Aktuelles

Freitag, 28 Mai 2021 07:25

Internationale Woche gegen Rassismus Empfehlung

Auch die Stadt Weingarten ist schon zum dritten Mal Teil der bundesweiten Aktion, rund um den internationalen UN-Gedenktag gegen Rassismus am 21. März.
In den diesjährigen Projektwochen lautete das Motto: „Gesicht zeigen –   Stimme erheben“.
„ Seit vielen Jahren steht Weingarten für ein offenes, buntes und vielfältiges Miteinander und für Werte wie Toleranz, Gemeinschaft und Respekt“ , äußert sich Oberbürgermeister Markus Ewald erfreut und stolz über die Stadt Weingarten.

Unter Federführung des städtischen Team Jugendarbeit, welches 2019 dem Aktionsbündnis gegen Rassismus beigetreten ist, haben zahlreiche soziale und kulturelle Einrichtungen, Vereine und Schulen in Weingarten ein abwechslungsreiches, kreatives Programm auf die Beine gestellt.

Die Internationale Woche gegen Rassismus (IWgR) wird von den Studenten der Soziale Arbeit, die beim Team Jugendarbeit ihr Praxissemester durchlaufen, organisiert. Diese themenzentrierte Bildungsarbeit ist fester Bestandteil im Ausbildungsplan.

Die Internationale Wochen gegen Rassismus haben wir 2018 ins Portfolio mitaufgenommen und die damaligen Studentin Valesca Henrich und der damalige Student Harry Heinrich organisierten in der Unterführung Charlottenplatz eine erste Aktion. 2019 war es dann die Studentin Theresa Berg und der damaligen Bundesfreiwilligendienstler Simon Weber, welche die IWgR programmatisch weiterentwickelten und diese nun auch verstärkt in der Öffentlichkeit platzieren konnten.
Im Wintersemester 2019/2020 wurden dann die Studierenden Constantin Schmidt und Leonie Kretzer mit der Organisation beauftragt. Für die diesjährige IWgR konnten zahlreiche Kooperationspartner gefunden werden. Ihnen gilt unser Dank und wir freuen uns auf die vielen tollen Veranstaltungen.

Das Programm der IWgR beinhaltet Livemusik, Filme, Ausstellungen, Diskussionen, Fußballturniere, Malwettbewerbe, gemeinsames Frühstücken, Workshops und auch Kinderkino.

Das Schulzentrum Weingarten veranstaltet mit ihren Schülerinnen und Schülern eigene Projektwochen. Unter anderem wird der Minister für Soziales und Integration Herr Lucha zum Thema „Aufstehen gegen Rassismus, Hass und Hetze
–   für den gesellschaftlichen Zusammenhalt im Land" sprechen und wird sich
anschließend dem Austausch mit der Schülerschaft widmen und den Fragen
der Schülerinnen und Schüler der Kursstufe stellen.

Das Jugendmagazin SPIN ZINE wird im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus in Kooperation mit der Schulsozialarbeit des Schulzentrums Weingarten eine Umfrage mit und für Schülerinnen und Schüler durchführen. Die Ergebnisse werden via SPIN ZINE und Social Media für junge Menschen aufbereitet und in den Projektwochen der Schule weiter behandelt.

Neben der Koordination der einzelnen Aktionspartner in und mit der Stadt werden wir sämtliche Veranstaltungen medial begleiten und so versuchen, die Stadt über diese zwei Wochen hinaus nachhaltig etwas bunter werden zu lassen.

Im Laufe des Frühsommers werden wir hierzu Veranstaltungen am Skatepark sowie in der Unterführung Charlottenplatz mit lokalen Graffiti-Künstlern, Skatern, Musikern und Engagierten für euch veranstalten.

Kinder, Jugend & Familienarbeit Weingarten e.V.

Liebfrauenstraße 24
88250 Weingarten

Telefon: 0751-44660

Email: kontakt@kjf-wgt.de

Homepage: www.kjf-wgt.de

Bankverbindung

Kreissparkasse Ravensburg

IBAN: DE 17 6505 0110 0101 1260 58

BIC:   SOLADES1RVB

Anmelden

Search